Das Projekt

Seit der ersten Seniorenwohnanlage, die wir, die Paulus Wohnbau GmbH, im Jahre 2001 erstellt haben, arbeiten wir stetig daran das Konzept unserer betreuten Seniorenwohnungen weiter zu entwickeln. Der Grundsatz „Soviel Selbstständigkeit wie möglich, soviel Hilfe wie nötig!“ ist hierfür die Maxime.

Von der Lage bis hin zur Ausstattung wurde die Seniorenwohnanlage in der Wilhelmstraße so geplant, damit dies für die Bewohner umsetzbar ist.

Wir legen besonders viel Wert auf einen Standort mit kurzer Verbindung zum Ortskern, um den Seniorinnen und Senioren eine gesicherte Wohnform zu ermöglichen.

Insgesamt 11 hochwertig ausgestattete Seniorenwohnungen, mit windgeschützten zurückgesetzten Loggien, bieten beste Voraussetzungen für Wohnen im Alter. Die besondere Qualität wird mittels durchdachter Details, wie bequem befahrbare Tiefgaragenstellplätze, einem großzügigen Aufzug und einer gesamten komfortablen Ausstattung ergänzt.

Großzügige Grundrisse, breite Türen und rollstuhlgerechte Bäder sorgen für eine angenehme Bewegungsfreiheit im alltäglichen Leben. Auch Details wie Abstellräume und Waschmaschinenanschlüsse innerhalb der Wohnungen erleichtern den Alltag.

Durch den Betreuungsvertrag mit der Sozialstation Ingersheim haben Sie einen verlässlichen Ansprechpartner der Ihnen zur Seite steht, wenn Hilfe nötig ist.

Auch für Pflegeleistungen in Ihren eigenen vier Wänden steht Ihnen jederzeit Fachpersonal zur Verfügung. Gemeinsame Aktivitäten im Gemeinschaftsraum werden ebenfalls angeboten und fördern ein Miteinander.

Die Lage

Ingersheim liegt am westlichen Ufer des Neckars, eingebettet in Wiesen, Felder und Weinberge. Durch die verkehrsgünstige Lage am Rande der Region Stuttgart pendeln viele Ingersheimer in die Landeshauptstadt oder in die nahegelegenen Industriezentren Bietigheim-Bissingen und Ludwigsburg. Trotz einer Verwaltungsgemeinschaft mit Bietigheim-Bissingen und Tamm hat die Gemeinde Ingersheim ihren eigenständigen Charakter behalten.

Ingersheim besteht aus den zwei Ortschaften Groß- und Kleiningersheim mit insgesamt rund 6.200 Einwohnern. Sie liegen knapp drei Kilometer voneinander entfernt. Nachdem sie sich 1829 getrennt hatten, schlossen sich die Ortschaften 1972 wieder zusammen.

Beide Ortschaften weisen durch ihren ländlichen Charakter und Nähe zur Region Stuttgart eine hohe Wohn- und Lebensqualität auf. Ein reges Vereinsleben mit Veranstaltungen und Festen fördert die Dorfgemeinschaft der beiden Teilorte. Mit dem Blasorchester, der Singgemeinschaft, dem Akkordeonverein, dem Musikverein und den beiden Kirchenchören könnte man den Ingersheimern eine besonders musische Neigung unterstellen. Traditionell hat jedoch auch Sport in Ingersheim einen hohen Stellenwert.

Die Gemeinde will ein attraktives Wohnumfeld für alle Altersgruppen bieten. Daher verstehen sie "Familienfreundlichkeit" als generationenübergreifende Aufgabe, die bei einem guten Kinderbetreuungsangebot beginnt, aber auch eine aktive und in höchstem Maße engagierte Seniorenarbeit umfasst.

In Ingersheim gibt es zudem ein beispielhaftes Netzwerk von Ehrenamtlichen, die in vielen verschiedenen Bereichen der Seniorenarbeit tätig sind.

Zurück

11 betreute Seniorenwohnungen
11 betreute Seniorenwohnungen
in Ingersheim
SELBSTSTÄNDIGKEIT
SELBSTSTÄNDIGKEIT
wird groß geschrieben

Zurück

Aktuelle Projekte
Kommende Projekte
Referenzen
Seniorenwohnungen
 Seniorenwohnung 4
2 Zimmer
53.06 m²
Erdgeschoss
betreut, barrierefrei
269.900,- 

ÜBERSICHT


Zimmer: 2
Fläche: 53,06 m²
Lage: Erdgeschoss
Preis: 269.900 Euro
Stellplatz: auf Wunsch
Tiefgaragenstellplatz: 22.000 Euro
Energiebedarf: 64 kWh/m²*a
  Energieeffizienzklasse B
Wesentlicher Energieträger: Holzpellets
  Baujahr 2019

 

Erdgeschoss


Flur: 4,97 m²
Abstellraum: 0,84 m²
Bad: 6,16 m²
Kochen / Essen / Wohnen: 24,60 m²
Schlafen: 13,50 m²
Loggia (50%): 2,99 m²
Gesamt: 53.06 m²